Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

09:00 bis 12:00 Uhr

14:00 bis 18:00 Uhr

Samstag

09:00 bis 12:00

oder nach Vereinbarung

unter

0043 660 650 5400
 
 
 
 

Spannendes Lichtdesign - Spannendes Wohnen!

Extreme Kontraste zwischen Schatten und Licht erzeugen eine ausgeprägte Dramatik. Auch Wohnräume wirken aufregend, wenn sie mit diesem Wechselspiel gestaltet werden. Um die Wirkung von Kontrasten optimal zu nutzen, müssen mehrere verschiedenartige Lichtquellen vorhanden sein, die sich separat schalten lassen.

.

Dann kann es schon genügen, alle Lichter zu dimmen – bis auf ein einziges, vielleicht einen Strahler, der auf eine Vase mit Blumen gerichtet ist. Ein Flur, der von Deckenleuchten mit relativ großem Abstrahlwinkel erhellt wird, wirkt völlig anders, wenn in dieselben Lampen Leuchtmittel mit einem sehr schmalen Abstrahlwinkel eingesetzt werden. So entstehen kleine Lichtflecken, die wie Trittsteine den Weg über den schattigen Boden weisen.

.

Bei der Auswahl der es Lichtdesigns für die Hintergrundbeleuchtung immer bedenken, dass indirektes Licht wesentlich sanfter wirkt als direkt von oben einfallendes Licht. Indirektes Licht lässt sich erzeugen, indem man es auf die Decke richtet oder über Wände fluten lässt, so wird nur seine Reflexion wahrgenommen, nicht die Lichtquelle.

.

Hier noch einige Tipps, die zur Vermittlung von Spannung zu Beachten sind: Kontraste erzeugen Spannung, aber übertreiben Sie nicht. Statt mehrere Details auszuleuchten, lieber nur eins in Szene setzen und den Rest im Halbdunkel lassen.

.

Reizvoll ist das Licht, das durch einen durchbrochenen Raumteiler fällt und auf die dahinterliegende Wand geheimnisvolle Schatten malt!

.

Wagen Sie ruhig etwas „Theater“. Bereiche wie Treppenabsätze oder Flure bieten sich besonders dafür an. Inszenieren Sie zum Beispiel eine „Allee“ aus aufwärts gerichteten Lampen im Flur, die zu einem Blickfang an der Stirnwand führt.

.

Hintergrundlicht und Effektlicht sollten sich separat schalten lassen, da zu manchen Zeiten, vor allem tagsüber, nur das Hintergrundlicht gebraucht wird. Abends dagegen kann das Hintergrundlicht gedämpft werden, damit es nicht mit dem Effektlicht konkurriert!

.

Unterschätzen Sie nicht den dekorativen Wert einer Außenbeleuchtung. Ist der Garten oder die Dachterrasse erleuchtet und das Raumlicht eher schummerig, wandert der Blick hinaus zu den helleren Elementen jenseits der Fenster. Ost das Raumlicht aber zu hell, wird es von den Fensterscheiben reflektiert und die effektvolle Außenbeleuchtung ist nicht zu sehen. Ein beleuchtetes Element sollte sich direkt vor dem Fenster befinden und den Blick ins Freie lenken.


Der Beitrag: Spannendes Lichtdesign - Spannendes Wohnen! wurde am Donnerstag, 19. Dezember 2013 veröffentlicht und unter Beleuchten abgelegt.


0 Reaktionen zu: Spannendes Lichtdesign - Spannendes Wohnen!

Kommentar schreiben


 

 


Erlaubte Zeichen: <b> </b>


Mit Absenden des Kommentars erkläre ich gemäß Datenschutz meine Einwilligung zur Verarbeitung der eingegebenen Daten, die jederzeit widerrufen werden kann.


Zurück